Unsere TOP 5 Songs zum Lautsprechertest

Wer einen neuen Lautsprecher kaufen will, der möchte natürlich wissen wie dieser klingt. Um den Klang eines Lautsprechers auf Herz und Nieren zu testen eignen sich verschiedene Songs. Wir haben für euch unsere fünf liebsten Songs zum Test ausgesucht und aufgelistet:

 

 

1. Madonna - "Music" 

 

Der basslastige Song von Pop-Ikone Madonna eignet sich ideal, um die richtige Lautstärke für einen Subwoofer zu finden. Beginnen die Bässe zu dröhnen, dann sollte der Pegel ein klein wenig zurückgedreht werden. 

 

2. World Saxophone Quartet - „Foxy Lady“

 

Für Mitteltönertests hilft dieser Song weiter: die Saxophone spielen alle durchgehend, jedoch sollte es möglich sein, jedes Einzelne davon herauszuhören und unterscheiden zu können. 

 

3. Wale - „Love/Hate Thing“ 

 

Ein smoother Hip-Hop-Song mit Background-Vocals, die immer wieder „Keep giving me love“ wiederholen. Die Vocals sollten bei einem guten Lautsprecher von der Seite kommen und nicht übertönend wirken. 

 

4. Queen - „Bohemian Rhapsody“

 

Bohemian Rhapsody ist ein idealer Allrounder im Lautsprechertest. Durch die A Cappella Parts, Piano Musik, Bass und Gitarrenriffs kann jedes Soundlevel getestet werden.

 

5. Gioachino Rossini - „Tell’s Ouvertüre“

 

12 Minuten lang beeindruckender Klang. In vier Parts unterteilt beginnt es leise und düster. Hier kann man schön testen, wie leise ein Lautsprecher sein kann. Im zweiten Teil kommt der tobende Sturm, mit dröhnenden Pauken und Violine. Anschließend setzen Oboe und Flöte im Ranz de Vaches ein. Im großen Finale schmettern die Trompeten und alle Instrumente beginnen in einen Konvoi des Klangs zu galoppieren.

 

 

Das waren unsere Top 5 Songs zum Lautsprechertest. Habt ihr auch einen Lieblingssong, mit dem ihr eure neuen Lautsprecher testet? Schreibt es in die Kommentare! 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Tom (Donnerstag, 31 August 2017 00:03)

    Echt nette Auswahl. Habe die Stücke mal durchgehört, gute Wahl.
    Ein weiteres Stück, mit dem man den Bassbereich testen kann ist "Cost of Freedom" von Marla Glenn; hat extrem tiefen Bass.
    Tom aus Pforzheim

  • #2

    Markus (Dienstag, 31 Oktober 2017 12:26)

    Ich empfehle an der Stelle immer sehr gern "Gaia" von James Taylor.

    https://www.youtube.com/watch?v=Ynttgx6lNL4

  • #3

    Danny (Donnerstag, 16 November 2017 21:44)

    Ride Across the River - Dire Straits
    Charly Antolini - Knock Out - LP
    Ouvertüre 1812, die Böllerschüsse
    Shadowfax - Shadowdance

    aber passt auf eure Boxen auf,...Grüßle Danny